Ein typischer Tag in der Villa Wirbelwind

Ein Tag im Kindergarten – ein Wechsel zwischen ….
… Bekanntem und Neuem
… Individuum und Gruppe
… Bewegung und Ruhe
… Spannung und Entspannung
… Lärm und Stille
… drinnen und draußen


Den Kindern im FreiSPIEL-SPIELraum gewähren!
Den Wert des freien Spieles kann man leicht unterschätzen, da das Lernen dabei eher „unsichtbar“ passiert. Das Spiel jedoch fördert das Kind so ganzheitlich, wie kaum etwas anderes. Wenn Kinder intensiv und selbstvergessen spielen, lernen sie nach ihrem Tempo, ihrem Wissensstand, meist ganz spontan und nach ihren individuell geprägten Bedürfnissen. 


Morgenkreis
Den Morgenkreis nutzen wir, um uns das erst mal so richtig als Gruppe wahrzunehmen.  Wir machen uns bewusst, wer heute hier ist und wer nicht. Dieses Treffen ermöglicht uns, gemeinsam den vor uns liegenden Vormittag zu besprechen, bereits Besprochenes, Gespieltes, Gelerntes zu wiederholen. Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass der Morgenkreis etwas sehr Wertvolles ist.


Freie Jause / Gemeinschaftsjause
Unter der „freien Jause“ versteht man,  dass die Kinder nicht an eine bestimmte Zeit am Vormittag für das Jausnen gebunden sind. Sie können Zeitpunkt und Dauer selbst bestimmen, ebenso ihre Jausengesellschaft. Die Kinder können dann essen, wenn sie Hunger verspüren. Üblicherweise steht jederzeit Obst und / oder Gemüse bereit – die Kinder dürfen sich gerne bedienen. Ebenso können sie den ganzen Vormittag über trinken.

 

Gemeinschaftsjause bedeutet, dass wir uns alle gemeinsam zu den Tischen setzen, das Geschirr holen, die Jause auspacken. Wir warten, bis alle Kinder bereit sind, reichen uns die Hände oder falten diese. Nach einem Jausenspruch oder einem Gebet beginnt die Jausenzeit. Es verlangt von den Kindern oftmals viel Ausdauer, besonders für jene, die schnell mit ihrer Jause fertig sind. Denn wenn wir gemeinsam essen, dann beenden wir die Jause auch gemeinsam. 

 

Angebot
Es finden gezielte Angebote statt, die sich nach dem aktuellen Thema oder Projekt richten. Die Angebote können für die gesamte Gruppe oder aber nur für eine Klein- bzw. Teilgruppe gelten. Durch den Wechsel von Freispiel und Angeboten wird der Kindergartenalltag besonders lebendig.


Bewegung

die Kinder suchen geradezu nach Bewegung, daher darf die tägliche Bewegungseinheit auf keinen Fall fehlen. Vielfältige Angebote, die variieren, lassen die aufgestaute Unruhe verschwinden, den Bewegungsdran stillen und die „Bewegungsmuffel“ vor Freude mitmachen.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt